Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Expandall
 

German

Pagetitle
Archive: Tipps & Tricks - HELiOS
Archive: Tipps & Tricks - HELiOS

 

Expand
titleHELiOS - Erweiterung der ToDo-Liste (Dezember 2016)

Mit HELiOS 2016 SP2 ist die Konfiguration des Ergebnisfilters für ToDo-Listen erweitert worden. Hier ist es jetzt auch möglich, sich Objekte anzeigen zu lassen, die von der Gruppe des angemeldeten Nutzers angelegt wurden und nicht nur vom angemeldeten Benutzer selbst. Auf diese Weise können Sie sich auch einen Überblick über alle noch  anstehenden Aufgaben der gesamten Benutzergruppe verschaffen.

Expand
titleHELiOS in HiCAD - Vorbelegung der Artikelattribute (Juli 2016)

Beim Neuanlegen von Artikelstämmen in HiCAD werden die Einstellungen der Datei Hicad-HELiOS_TS.dat  (im HiCAD sys-Verzeichnis) ausgewertet. Steht dort der Parameter

Teileattribute bei Neuanlage von Teilestamm in Teilestamm übernehmen 1=Ja, 0=Nein

auf 1, dann werden die Attribute wie folgt übernommen:

Bedeutung

HiCAD Teileattribut

HELiOS-Artikelattribut

Sachnummer

$BB  

HEL_SACHNUMMER

Benennung 1

$01  

BENENNUNG

Bennenung 2

$02  

BENENNUNG2

Bemerkung

$03  

BEMERKUNG

Teileart

$05  

TEILEART

Abmessungen

§09  

ABMESSUNGEN

Länge

§03  

LAENGE

Breite

§02  

BREITE

Höhe

§04  

HOEHE

Gewicht

§01  

GEWICHT

Handelsgewicht

§18  

HANDELSGEWICHT

Flaeche

§10  

FLAECHE

Profil Schnitttyp

$06  

PROFIL_SCHNITTTYP

Profil Schnittwinkel1

§14  

PROFIL_SCHNITW1

Profil Schnittwinkel2

§15  

PROFIL_SCHNITW2

Profil Schnittwinkel1 XZ

§05  

PROFIL_SCHNITW1XZ

Profil Schnittwinkel1 YZ

§06  

PROFIL_SCHNITW1YZ

Profil Schnittwinkel2 XZ

§07  

PROFIL_SCHNITW2XZ

Profil Schnittwinkel2 YZ

§08  

PROFIL_SCHNITW2YZ

DIN Gewicht/m

§16  

GEWICHT_M               

Handelsgewicht/m

§19  

HANDELSGEWICHT_M

Flaeche/m

§17  

FLAECHE_M

Moment IY

IY   

MOMENT_IY

Moment WY

WY   

MOMENT_WY

Moment IZ

IZ   

MOMENT_IZ

Moment WZ

WZ   

MOMENT_WZ

A Steg

ASTEG

PROFIL_ASTEG

Expand
titleHiCAD Spooler: Ausgabe von ICN-Namen/ HELiOS Attributen bei 3D-Schnittstellenausgaben (Jan. 2016)

Sollte es bei der (automatisierten) 3D-Schnittstellenausgabe (Step, 3D-PDF) über den Plotmanager bzw. HiCAD Spooler (der keine Verbindung zur HELiOS Datenbank hat) gewünscht sein, im ICN von HiCAD angezeigte HELiOS-Attribute mit zu exportieren, so lässt sich dies einstellen.

Hierfür muss die Systemdatei brw_3dinterface.hdb, zu finden im \sys\-Verzeichnis der entsprechenden HiCAD Spooler-Installation, wie folgt angepasst werden:

 

Info
iconfalse

HDB
# Configuration file for the output of any number of database-
# or HiCAD part attributes instaed of the part name in the 3-D browser.
# TEXT - Commentary ( will not be displayed )
# ATTR - Database attribute
# <D> - Document master data
# <T> - Part master data
# <H> - HiCAD part attribute (e.g. $BB)
# <E> - HiCAD part feature (e.g. NAME)
# _BEGIN_OR_ _END_OR_ - "ODER" link

_BEGIN_OR_
<H>::TEXT=""::ATTR="~vICN"::TYP="WCHAR"::FORMAT="%s"
_END_OR_ 

Expand
titleVerwaltung + BIM – Wichtiger Hinweis zu den Einstellungen im Konfigurationsmanagement (Nov. 2015)

 Ist bei aktiver BIM-Funktionalität im Konfigurationsmanagement unter PDM > HiCAD – HELiOS Schnittstelle > Produktstruktur die Checkbox Bei Aktualisierung der Helios-Attribute Produktstruktur-Attribute auf Teile-Attribute übertragen aktiv, dann können Probleme mit freigegebenen Teilen auftreten. Deaktivieren Sie daher diese Checkbox.

 

Info

Ab HiCAD Version 2002.2 ist dieser Wert in die BIM-Vorlage eingetragen. Wenn Sie dann in der Parameter-Konfiguration (ParKonfigComp) die Checkbox Verwaltung + BIM aktivieren, dann wird der Wert "korrekt" gesetzt.

Expand
titleErgebnislistenvorlagen und Suchfilter (Juli 2015)

Ab HELiOS 2015 SP1 lassen sich die existierenden festen Standardergebnislisten für Bauteile, Dokumente, Objekte, Mappen, etc. durch weitere firmenspezifische Ergebnislisten erweitern. So lassen sich beispielsweise spezielle Ergebnislisten definieren, die ausschließlich gewisse Dokumenttypen (z.B. alle PDF-Dateien, alle NC-Dateien oder alle Profile) darstellen. Mit einem Klick auf das Filtersymbol  am Kopf der Ergebnisliste  wird die gewohnte HELiOS-Suchmaske geöffnet, mit dem Unterschied, dass hier nun auch über am Fuß des Fensters ein Suchfilter für die aktuell geöffnete Ergebnisliste angewendet wird. Alle Suchvorlagen lassen sich arbeitsplatzspezifisch oder als firmenweite Vorlage abspeichern.

 
Expand
titleVerwenden mehrerer Ergebnislisten (Juni 2015)

Oben rechts im Ergebnislistenbereich des HELiOS Desktop (grünes +) können über z.B. Neuer Dokument Reiter oder Neuer Bauteilreiter weitere Ergebnislisten-Registerkarten zu einem bestimmten Objekttyp in die Oberfläche geschaltet werden.

Über die mit HELiOS 2015 Service Pack 1 neu eingeführten Suchfilter und Ergebnislistenvorlagen können die Suchkriterien und angezeigten Attribute für jede dieser einzelnen Ergebnislisten individuell angepasst, mit einer eindeutigen Überschrift benannt und als wiederverwendbare Vorlage gespeichert werden.

Auf diese Art und Weise können Sie schnell und übersichtlich mit einem Klick zwischen verschiedenen, häufig benötigten Such-Konfigurationen hin- und herwechseln.

Expand
titleTastennavigation im HELiOS Desktop (Juni 2015)
 Ab HELiOS 2015, SP1 können Sie durch Ergebnislisten mit den Pfeiltasten Ihrer Computertastatur scrollen, außerdem mit der Ende-Taste zum Ende der Ergebnisliste springen (handelt es sich um eine größere, die nach wie vor aufgebaut wird, dann zum aktuellsten untersten Eintrag), mit Pos1 auf den ersten Eintrag der Liste, und mit Bild rauf und Bild runter an den Kopf bzw. Fuß des aktuellen Bildschirmausschnitts. Im Eigenschaften-Fenster bzw. dem andockbaren Detail-Fenster des HELiOS Desktop werden dabei die Attribute des aktuell markierten Objekts (Bauteil, Dokument, Projekt, …) direkt angezeigt.

Ähnliches gilt für Registerkarten im Bereich der Detailmasken. Ist der Fokus auf einer Registerkarte, kann nicht nur mit den Pfeiltasten zur nächsten rechts oder links gewechselt werden, sondern auch mit Pos1 und Ende zur jeweils ersten oder letzten.

Expand
titleAktualisierung des Vorschaufensters bei der Suche nach Dokumenten (Februar 2015)

Vor  HELiOS 2014 SP2 war es bei der Dokumentsuche möglich, durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf einen Eintrag der Ergebnisliste und Wahl der Funktion Dokument anzeigen  ein Vorschaufenster für dieses Dokument einzublenden. Wurde dann mit den Pfeiltasten in der Liste geblättert, dann wurde das Vorschaufenster automatisch entsprechend aktualisiert.

Dieses Verhalten lässt sich ab HELiOS 2014 SP2 über die HELiOS Optionen steuern. Ist dort unter Anzeige die Checkbox Neue Inhalte im gleichen Fenster darstellen aktiv, dann zeigt ein geöffnetes Detailfenster immer die Details des aktuell in einer Ergebnisliste markierten Dokumentes an. Beim "Scrollen" durch Ergebnislisten wird dabei der Inhalt der Detailmaske automatisch aktualisiert. Ist die Checkbox dagegen inaktiv, dann wird in der Detailmaske immer statisch der Inhalt des Dokumentes  angezeigt, das mit einem Doppelklick aus der Ergebnisliste aufgerufen wurde.

Expand
titleHELiOS Desktop - Spaltenüberschrift in Ergebnislisten ändern (NL 2/2014)

Im neuen HELiOS Desktop (ab V. 2014) können Sie die Überschriften einzelner Spalten von Ergebnislisten ändern. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift, wählen dann im Kontextmenü die Funktion Überschrift ändern und geben den neuen Text ein. Die neue Überschrift gilt zunächst nur für die aktuelle HELiOS Sitzung. Soll die Änderung dauerhaft gelten, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Spaltenüberschrift, aktivieren im Kontextmenü die Funktion Listendarstellung und wählen dann Speichern.  Mit Zurücksetzen können Sie jederzeit wieder die Standardeinstellung laden.

 

Expand
titleLokale Hilfe und Internet Explorer 11 (NL 7/2013)

Wenn Sie die lokale Version der  HiCAD- oder HELiOS-Hilfe (docu-Ordner Ihrer HiCAD bzw. HELiOS Installation) nutzen, dann kann der Fall auftreten, dass anstelle der Startseite der Hilfe nur leere Rahmen angezeigt werden. Zur Behebung dieses Problems stehen  unter Product know how > Documentation entsprechende Dateien zum Download zur Verfügung. Dies gilt nur für Version 2013!!!

Expand
titleHELiOS Desktop - Kompatibilitätsmatrix (NL 6/2013)

Wie HELiOS werden auch die parallel verwendeten  CAD-Systeme weiterentwickelt und an neue Technologien angepasst. Mit Service Pack 2 stehen z.B. Addins für AutoCAD® 2014, Autodesk Inventor® 2014 und SolidWorks® 2014 zur Verfügung.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Kompatibilitätsmatrix.

Expand
titleÜbertragung HiCAD-Teilestruktur in HELiOS-Produktstruktur (NL 13/2012)

Für die Bezeichnung der HiCAD-Attribute gilt bei der Übertragung folgende Regel:

Für alle in der Systemdatei brw_3dteil.hdb angegebenen HiCAD-Attribute muss der Attributname aus der Spalte TEXT-SHORT der Systemattribute im Normteilkatalog verwendet werden; die Tabelle der Systemattribute lässt sich über den Normteil-Katalogeditor CATEDITOR.EXE im Katalog System Einstellungen anzeigen. Für alle nicht in der Systemdatei brw_3dteil.hdb definierten HiCAD-Attribute wird direkt der Attributname verwendet, der sich in den Systemattributen in der Spalte NAME findet. Die Bezeichnung der HELiOS-Attribute kann direkt den Produktstrukturattributen im HELiOS Attributeditor entnommen werden.

Expand
titleNebenteil-Index aktualisieren (NL 9/2012)

Zur den PDM-Funktionen für das aktive Bauteil gehört die Funktion Nebenteil-Index aktualisieren. Diese Funktion ist wichtig, wenn bereits eine Freigabe (für eine oder mehrere Baugruppen die das Bauteil mit dem neuen Indexstand enthalten) existiert und Sie nicht für sämtliche Strukturelemente ebenfalls einen Index erzeugen möchten. Sie finden die Funktion auf der Registerkarte HELiOS PDM unter HELiOS PDM-Funktionen für aktives Teil im Menü Produktstruktur.

Die Funktion aktualisiert alle Nebenteile des (referenzierten) Bauteils mit neustem Index, ohne dass für übergeordnete Strukturelemente Indizes vorhanden sein müssen. Die Aktualisierung wirkt sich nur auf die Geometrie aus, nicht auf die Zeichnungen der Konstruktion.

Hinweise:

  • Um die Aktualisierung vorzunehmen, muss die letzte Änderung der Konstruktion in HiCAD zuvor gespeichert worden sein.
  • Ab der Version 2012 (SP1) funktioniert die Funktion auch zusammen mit dem Vault-Server.
  • Alternativ finden Sie die Funktion auch im Kontextmenü (rechte Maustaste) für Teile unter HELiOS.
Expand
titlePDM-Projekt aktivieren/deaktivieren (NL 6/2012)

Beim Arbeiten mit Projekten sollten Sie folgendes beachten:

  • Das Aktivieren und Deaktivieren eines Projektes im HELiOS Desktop hat keine Auswirkung auf die Einstellungen in HICAD, d.h. das Projekt ist nur im HELiOS Desktop aktiv/inaktiv und nicht automatisch auch in HiCAD.
  • Das zuletzt aktivierte Projekt wird nach einem Neustart des HELiOS Desktop im Anmeldefenster als aktives Projekt vorgeschlagen. Wollen Sie ein anderes Projekt aktivieren oder projektunabhängig arbeiten, dann können Sie dies bereits im Anmeldefenster ändern. Zur nachträglichen Änderung können Sie auch die Funktionen auf der Registerkarte Daten unter Projekte verwenden. Um ein anderes Projekt zu aktivieren, wählen Sie dieses einfach in der Listbox Aktives Projekt aus. Wollen Sie projektunabhängig arbeiten, dann wählen Sie die Funktion Projektunabhängig arbeiten .
Expand
titleAutomatische Benennung exportierter Dateien in HELiOS (NL 7/2011)

Anchor
test
test
Beim Exportieren von Dokumenten aus HELiOS kann der Dateiname der exportierten Datei über eine Definition in der Systemdatei hel_fileexport.ini automatisch aus HELiOS-Attributen und festen Texten zusammengesetzt werden; für jeden Namensbestandteil wird in der Datei eine neue Zeile angelegt, die Übernahme von HELiOS-Werten erfolgt über das Schlüsselwort "ATTR", feste Werte werden über "FIX" definiert.

Der Eintrag

  • ATTR = HEL_DOKUNUMMER
  • FIX = -
  • ATTR = HEL_BLATT
  • FIX = -
  • ATTR = HEL_INDEX

führt zu einem Dateinamen [Dokumentnummer]-[Blattnummer]-[Index].

 

Expand
titleStücklistenübergabe an Excel über eine Vorlagendatei (64-Bit) ( NL 5/2011)

Soll in der 64Bit-Version von HiCAD oder HELiOS eine Stücklistenübergabe an Excel über eine Vorlagendatei erfolgen und ist diese Option in den Reportmanagereinstellungen ausgegraut, müssen von der Microsoft-Homepage die Microsoft Access Database Engine 2010 Redistributable Komponenten in der 64Bit-Version heruntergeladen und installiert werden. Die Installation dieser Komponenten muss dabei mit der Option /passive ausgeführt werden. Der Aufruf für die Installation lautet also AccessDatabaseEngine_x64 /passive.

 

Expand
titleUpdatefunktion zur Erzeugung der BIM-Konfiguration in einer bestehenden HELiOS-Datenbank (NL 5/2011)

Wenn Sie die BIM-Funktionalität mit einer bestehenen HELiOS-Datenbank nutzen wollen, dann müssen Sie diese entsprechend konfigurieren. Dazu steht im HiCAD EXE-Verzeichnis das Tool HeliosBIMConfig.exe zur Verfügung (V 1601).

 

Expand
titleHELiOS - ähnliche Teile finden (NL 5/2010)

Das Auffinden von Ähnlichteilen gehört zu den regelmäßigen und zeitaufwändigen Tätigkeiten in der Produktentwicklung. Häufig weiß man zwar, dass im Unternehmen bereits ähnliche Teile gefertigt wurden, die Frage ist nur: wo sind sie und wie heißen sie? Neben den bekannten Suchmöglichkeiten über Benennung, Typ, Klasse etc. gibt es einen einfachen alternativen Weg zum gesuchten Teil. Wurde ein neues Teil mittels Ableitungskonstruktion erstellt, lassen sich gezielt ähnliche Teilen finden, indem in der Maske Dokumentensuche über die Felder „Ursprung“ oder „Basiert auf“ gesucht wird. Sucht man mit der Dokumentnummer im Suchkriterium „Ursprung“, werden alle Variationen des aus diesem Mutterteil entstandenen Teils gefunden. Legt man als Suchkriterium „Basiert auf“ fest, werden nur die letzten Varianten gefunden.

 

Expand
titleKann die HiCAD/HELiOS-Installation über eine Netzwerkverbindung erfolgen? (NL 3/2009)

Die Installation kann über eine Netzwerkverbindung erfolgen, allerdings müssen die Installationsdateien über ein verbundenes Netzlaufwerk auf dem Client zur Verfügung gestellt werden, die Verbindung über einen UNC-Pfad ist nicht ausreichend.

 

Expand
titleIst bei der Verwendung von HiCAD/HELiOS auf einem 64 Bit-Windows etwas besonderes zu beachten? (NL 3/2009)

Die für HiCAD und HELiOS zur Verfügung gestellten Programme und Tools arbeiten ohne besondere Einstellungen auch auf einem 64Bit-Betriebssystem. Lediglich beim Anlegen der ODBC-Datenquelle für HELiOS ist zu beachten, dass diese über das Programm ODBCAD32.exe im Verzeichnis SysWOW64 der Windows-Installation eingerichtet wird. Verwendet man die Funktionalität aus der Systemsteuerung, wird die Datenquelle nicht gefunden.

 

English

 

Pagetitle
Archive: Tipps & Tricks - HELiOS
Archive: Tipps & Tricks - HELiOS

 

Expand
titleToDo list - Enhanced result list filter configuration options (December 2016)

The result list filter configuration options for ToDo lists have been enhanced (as of HELiOS 2016 SP2). Here you will find a new option allowing you to display all objects created by the group of the logged-on user (i.e. not only those that were created by the user him-/herself, but also those that were created by other members of his/her group). This will also provide you with an overview of all outstanding tasks of the complete user group.

Expand
titleHELiOS in HiCAD – Initialisation of article attribute values (July 2016)

When creating new article masters in HiCAD, the settings in the file Hicad-HELiOS_TS.dat (in the HiCAD sys directory) will be evaluated. If the parameter 

Apply part attributes to part master when creating new part master? 1=Yes, 0=No

is set to 1, the attributes will be applied as follows: 

Meaning

HiCAD Part attribute

HELiOS article attribute

Article number

$BB  

HEL_SACHNUMMER

Designation 1

$01  

BENENNUNG

Designation 2

$02  

BENENNUNG2

Comment

$03  

BEMERKUNG

Part type

$05  

TEILEART

Dimensions

§09  

ABMESSUNGEN

Length

§03  

LAENGE

Width

§02  

BREITE

Height

§04  

HOEHE

Weight

§01  

GEWICHT

Avoirdupois weight

§18  

HANDELSGEWICHT

Surface area

§10  

FLAECHE

Beam cut type

$06  

PROFIL_SCHNITTTYP

Beam cutting angle1

§14  

PROFIL_SCHNITW1

Beam cutting angle2

§15  

PROFIL_SCHNITW2

Beam cutting angle1   XZ

§05  

PROFIL_SCHNITW1XZ

Beam cutting angle1   YZ

§06  

PROFIL_SCHNITW1YZ

Beam cutting angle2   XZ

§07  

PROFIL_SCHNITW2XZ

Beam cutting angle2   YZ

§08  

PROFIL_SCHNITW2YZ

DIN weight/m

§16  

GEWICHT_M               

Avoirdupois weight/m

§19  

HANDELSGEWICHT_M

Surface area/m

§17  

FLAECHE_M

Moment IY

IY   

MOMENT_IY

Moment WY

WY   

MOMENT_WY

Moment IZ

IZ   

MOMENT_IZ

Moment WZ

WZ   

MOMENT_WZ

A web

ASTEG

PROFIL_ASTEG


Expand
titleHiCAD Spooler: Output of ICN Names / HELiOS Attributes for 3-D Interface Exports (Jan. 2016)

If desired, you can also export the HELiOS attributes shown in the ICN when performing an (automatic) 3-D interface export (Step, 3D-PDF) via Plot Manager or the HiCAD Spooler.

For this to happen, you need to adjust the system file brw_3dinterface.hdb in the \sys\ directory of your HiCAD Spooler installation as follows:

 

Info
iconfalse
HDB
# Configuration file for the output of any number of database-
# or HiCAD part attributes instaed of the part name in the 3-D browser.
# TEXT - Commentary ( will not be displayed )
# ATTR - Database attribute
# <D> - Document master data
# <T> - Part master data
# <H> - HiCAD part attribute (e.g. $BB)
# <E> - HiCAD part feature (e.g. NAME)
# _BEGIN_OR_ _END_OR_ - "ODER" link

_BEGIN_OR_
<H>::TEXT=""::ATTR="~vICN"::TYP="WCHAR"::FORMAT="%s"
_END_OR_ 


Expand
titleImportant information about settings for BIM (Nov. 2015)

If using BIM, it is currently necessary to deactivate the option shown in the following screenshot:

If this option is not deactivated, it is possible to find problems about released parts.

Info

In the following versions (2002.2 an newer) this value will be added to the BIM template; if running ParKonfigComp with activated BIM option, the value will be set “correctly”.

Expand
titleResult list templates and Search filter (July 2015)

As of HELiOS 2015 SP1 the standard result lists for parts, documents, objects, folders etc. can be expanded by further, company-specific result lists. For instance, you can define special result lists showing only particular document types (e.g. all PDF files or all Beams). Clicking the filter Symbol  at the top of the result list opens the usual HELiOS search mask - with the difference that you can now click an button at the bottom of the window to apply a search filter to the currently open result list. Search filters can also be saved as search templates (workstation-specific or company-wide).

Expand
titleUsing multiple result lists (June 2015)
 At the top right in the result list area of the HELiOS Desktop (green “+” sign) you can use the New Document tab or New Part tab to add further result list tabs to the UI for particular object types.

Use the new search filter options and result list templates of HELiOS 2015 SP1 to customize the search criteria and displayed attributes for each of these result lists, to assign unambiguous headings to them and save them as reusable templates.

This enables you to conveniently switch between various, frequently used search configurations.

Expand
titleNavigation with keys in the HELiOS Desktop (June 2015)
 As of Service Pack 1 of HELiOS 2015 you can not only use the arrow keys of your keyboard to scroll through result lists, but also the End key to jump to the end of the result list (if the list is very long and in the process of building up, you will jump to the lowermost list item), the Pos1 key to jump to the first list item, and the Page up and Page down keys to jump to the top/bottom of the current detail on the screen. In the Properties window or the dockable detail window of the HELiOS Desktop the attributes of the currently marked object (Part, Document, Project …) will be displayed.

A similar principle applies to detail mask tabs. If the current focus is on a tab, you can not only use the arrow keys to switch to the next tab on the left or right, but also use the Home and End keys to jump to the first or last tab.

Expand
titleAdjustment of preview window contents in document search result lists (February 2015)

Before HELiOS 2014 SP2 it was possible to right-click an entry in a document search result list, select Display document and open a preview window for the selected document. If you then scrolled through the list using the arrow keys, the preview window was automatically adjusted according to the currently selected item.

As of HELiOS 2014 SP2, this behaviour can be activated or deactivated via the HELiOS Options. If the Show new contents in same window checkbox is active on the Display tab of the HELiOS Options dialogue window, an opened detail window will always display the contents of the currently marked document in the result list, and will adjust its contents automatically when you scroll through the list. If this checkbox is deactivated, the detail mask will always statically show the contents of the object that has been called with a double-click in the result list.

Expand
titleHELiOS Desktop - Change column headings in result lists (NL 2/2014)

In the new HELiOS Desktop (as of V 2014) you can change the headings of columns in result lists. Right-click on the desired heading, select Change title in the context menu and enter the new heading.  The new heading initially only applies to the current HELiOS session. If you want to change the heading permanently, right-click the column heading, select List display in the context menu and select Save. Use Reset to reload the default setting again.

 

Expand
titleLocal Help and Internet Explorer 11 (NL 7/2013)

If you use the local version of the HiCAD or HELiOS Help (docu folder of your HiCAD 2013 or HELiOS 2013 Installation), it may occur that only empty frames instead of the start page are displayed. Downloadable files for the elimination of this problem are available at Product know how > Documentation.

Expand
titleHELiOS Desktop - Compatibility Matrix (NL 6/2013)

Like HELiOS, the linked CAD systems are constantly enhanced and adapted to the latest technology. Service Pack 2 provides you (amongst other things) with Addins for AutoCAD® 2014, Autodesk Inventor® 2014 and SolidWorks® 2014.

In this context please also note the information given in the Compatibility Matrix.

Expand
titleTransfer of HiCAD Part Structure to HELiOS Product Structure NL 13/2012)

The following rules apply to the designation of the HiCAD attributes:

For all HiCAD attributes specified in the system file brw_3dteil.hdb, the attribute name in the TEXT-SHORT column of the system attributes in the standard parts directory must be used; the table of the system attributes can be displayed via the Catalogue Editor (CATEDITOR.EXE), in the System Settings

catalogue. For all HiCAD attributes which are not defined in the system file brw_3dteil.hdb, the attribute name in the NAME column of the system attributes is used. The designation of the HELiOS attributes can be directly taken from the product structure attributes in the HELiOS Attribute Editor.

Expand
titleUpdate Sub-Part Index (NL 9/2012)

The Update sub-part index function belongs to the PDM functions for active parts. This function is important if a release (for one or several assemblies containing the part with the new revision index) exists and you do not want to create a new index for all structure elements.

You can find the function on the HELiOS PDM tab at HELiOS PDM functions for active part > Product structure.

The function updates all sub-parts of the (referenced) part with the newest revision index, with no indices to be required for super-ordinate elements. The updating affects only the geometry, not the drawings of the CAD construction.

Please note:

  • To be able to perform the update, you need to save the last change to the drawing file in HiCAD beforehand. 
  • As of Version 2012 (SP1) the function also works in conjunction with the Vault Server.
  • You can also find the function in the context menu (RMB) for parts, under HELiOS.
Expand
titleActivate/Deactivate PDM Project (NL 6/2012)

When working with Projects, please bear the following in mind:

  • The activating or deactivating of projects in the HELiOS Desktop has no effect on the settings in the HiCAD, i.e. the project will only be active/inactive in the HELiOS Desktop (but not automatically in HiCAD as well).
  • After restarting the HELiOS Desktop, the project that was last activated in the HELiOS Desktop will be suggested as the active project in the PDM login window. If you want to activate a different project or work project-independent, you can change the settings already in the login window accordingly. For a subsequent change in the HELiOS Desktop, select the desired project from the Active projects listbox in the Projects function group of the Data tab. If you want to work project-independent, click the Work project-independent icon.
Expand
titleAutoName files exported from HELiOS (NL 7/2011)

When exporting documents from HELiOS, the name of the exported file can, through a corresponding definition in the system file hel_fileexport.ini, automatically be composed of HELiOS attributes and fixed texts; for each part of the name a new line is created in the file, the taking over of HELiOS values takes place via the keyword "ATTR"; fixed values are defined via "FIX".

The entry

  • ATTR = HEL_DOKUNUMMER
  • FIX = -
  • ATTR = HEL_BLATT
  • FIX = -
  • ATTR = HEL_INDEX

leads to a file name [Document number]-[Sheet number]-[Index].

 

Expand
titleBOM transfer to Excel via template file (64Bit) ( NL 5/2011)

If you want to transfer a Bills of Materials to Excel via a template file in the 64Bit version of HiCAD or HELiOS, but this option is deactivated (greyed out) in the Report Manager settings, you need to download and install the Microsoft Access Database Engine 2010 Redistributable components in the 64Bit version. The installation of these components must be executed with the option /passive, i.e. the call for the installation is AccessDatabaseEngine_x64 /passivec

 

Expand
titleUpdate function for BIM configuration in an existing HELiOS database (NL 5/2011)

If you want to use the BIM functionality in conjunction with an existing HELiOS database, you need to configure it accordingly.  For this purpose, use the HeliosBIMConfig.exe tool in the HiCAD EXE directory (V 1601).

 

Expand
titleHELiOS – Find Similar Parts (NL 5/2010)

The detection of similar parts is one of the regularly performed, rather time-consuming tasks in product development. Although it is frequently known that such parts exist in the company, it is still a difficult task to identify their names and exact locations. Besides the well-known search options via designation, type, class, etc. HELiOS provides a simple and convenient alternative for similar part detection: If a new part was created via drawing derivation, you can explicitly search for similar parts via the “Origin“ or “Based on“ fields in the Find documents mask. If you use the document number for the search criterion “Origin”, HELiOS will find all variants derived from the originally created part. If you use the “Based on” search criterion, only the last created variants will be found.

 

Expand
titleHiCAD/HELiOS installation via network connection (NL 3/2009)

HiCAD/HELiOS can be installed via a network connection, the installation files need however be provided to the client via a network drive connection; connections via UNC paths are insufficient.

 

Expand
titleHiCAD/HELiOS on 64Bit Windows (NL 3/2009)

The programs and tools for HiCAD and HELiOS can be utilised, without requiring any special settings, on a 64Bit operating system. Please note however that the ODBC data source for HELiOS needs to be set up via the ODBCAD32.exe program in the SysWOW64 directory of the Windows installation. If you use the functionality from the Control Panel, the data source is not found.